Termin vereinbaren unter: 0201 - 33 14 14
Header Gemeinschaftsseite

OCT / HRT

Optische Kohärenztomografie (OCT)

Die Untersuchung mit dem OCT ist eine nur wenige Minuten dauernde schmerzlose, nicht invasive und ungefährliche Untersuchung der Netzhaut. Ähnlich wie bei der Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) wird hier die Netzhaut in Schnitte zerlegt und kann so exakt beurteilt werden.

Für die Untersuchung werden die Pupillen in der Regel medikamentös erweitert, unser modernes und innovatives OCT-Gerät kann die Messungen aber auch bei normal großen Pupillen durchführen. Die Untersuchung ist für Sie folglich berührungslos, schmerzfrei, einfach und schnell.

Bei der optischen Kohärenztomographie wird ein spezielles, für das Auge ungefährliches Laserlicht benutzt. Die verschiedenen Schichten der Netzhaut reflektieren dieses Laserlicht unterschiedlich.

 

OCT Bild mit Darstellung der Papille

Aus den gewonnenen Informationen errechnet das Gerät ein Bild der Netzhautschichten. So lassen sich z.B. Verdickungen und Flüssigkeitsansammlungen in den Netzhautschichten mit der OCT sehr gut erkennen.

 

Diese Untersuchung wird derzeit von den gesetzlichen Krankenkassen nur bei bestimmten Diagnosen bezahlt. Die privaten Kassen erstatten diese Untersuchung in der Regel problemlos.

Die optische Kohärenztomografie ist die z.Zt. qualitativ beste Vorsorge für: Glaukom, Diabetes mellitus, altersbedingte Makuladegeneration, Netzhautschädigungen und vielen anderen Erkrankungen der Netzhaut. Sprechen Sie uns darauf an!

 

Der Heidelberg Retina Tomograph, abgekürzt HRT, ist ein medizinisches Gerät zur augenärztlichen Untersuchung der Hornhaut und bestimmter Bereiche der Netzhaut mittels unterschiedlicher Diagnose-Module. Hierzu gehören u.a. die Inspektion des Sehnervenkopfes (Papille) zur Früherkennung und Verlaufskontrolle des Grünen Stars (Glaukom). Dabei hat sich das Verfahren neben der Gesichtsfelduntersuchung (Perimetrie), der Kammerwinkeluntersuchung (Gonioskopie) und der Augeninnendruckmessung (Tonometrie) als fester Bestandteil der routinemäßigen Glaukom-Diagnostik etabliert.

 

edgedoll.com

wordpress theme powered by jazzsurf.com